Skilager 2020 – in Flumserberg

Zusammenfassungen von Tagesberichten von den Schülern:

 

Auch dieses Jahr fuhren wir wieder in die Flumserberge ins Wintersportlager.  Mit dem Zug fuhren wir am Montagmorgen von Buchs/Regensdorf zuerst nach Sargans und mit dem Bus von Sargans bis in die Flumserberge. Am Ziel angekommen, gingen wir zuerst in ein Restaurant Mittagessen. Im Restaurant Molseralp haben wir dann Schnitzel mit Pommes gegessen und es gab warmen Tee und Sirup zum Trinken. Es war sehr lecker. Anschliessend durften wir unsere Ski Sachen holen und legten dann gleich los mit dem Skifahren. Die ganze Woche durften wir warme Sonnenstrahlen geniessen. Das Wetter war einfach fantastisch und wunderbar zum Ski-, Schlitten und Snowboard fahren.

Das Skihaus kannten die meisten schon vom letzten Jahr. Uns gefällt das Haus gut, weil es so viele Zimmer hat. Die Zimmeraufteilung war für alle zufriedenstellend.

Die Abendprogramme wurden von einem Schüler organisiert. Jeden Abend gab es ein tolles Programm. Am Montag gab es einen Postenlauf, welcher aus vier Teilen bestand; ein Quiz bei Herrn Brühlmann, Wörter erraten bei Herrn Spori,  Schmecken und Tasten bei Frau Steinmann und Frau Crnadak und das Wettrutschen bei Robin.

Am Dienstag gab es einen Spielabend. Mittwoch haben wir einen Filmabend genossen: Wolkenbruch – mit Eisglace zum Dessert. Am letzten Abend gab es Challenges. Da mussten zwei Gruppen in verschiedenen Spielen gegeneinander antreten, welche sehr witzig waren.

Das Essen war in dieser Woche auch meistens gut, wenn es nach den Schüler gehen würde: Mehr Fleisch und weniger Gemüse. Aber es schmeckte uns trotzdem immer.

Im Grossen und Ganzen hatten wir ein friedliches, schönes und sonniges Skilager. Für die 3. Klässler war es nun das Letzte und die anderen freuen sich schon auf das Herbstlager.

 

 

Erfasst von Frau Crnadak